TeletABIs – die Q12 sagt „winke winke“ 2


Dieses Chaos war wohl kaum zu übersehen und überhört hat uns schon gleich gar keiner…
Für alle, die trotzdem nicht wissen, warum genau gestern eigentlich den ganzen Vormittag über eine Gruppe Verrückter mit Teletubbies auf dem T-Shirt vor der Schule randaliert hat: gestern war Bekanntgabe der Ergebnisse des Abiturs für die Schülerinnen und Schüler der Q12.

IMG-20160610-WA0001Los ging es für einige schon recht früh. Die ersten waren zur vierten Stunde in der Schule, um sich ihre Abi-T-Shirts abzuholen, gemeinsam vor den Ergebnissen zu zittern oder sich noch einmal über das „bescheuerte Motto“ (siehe Titel) zu beschweren. Ja, man kann’s eben nicht allen recht machen und es hat doch auch was Gutes: unsere T-Shirts zumindest sind ein Hingucker!

Während die Lehrer zunächst noch dem Irrglauben zum Opfer gefallen waren, sie könnten den traditionell berühmt-berüchtigten Autorkorso verhindern, indem sie die Infoveranstaltung über die Nachprüfung vorziehen, wurden sie von uns rasch eines Besseren belehrt. Keine Störung nach 12:15 Uhr? Trafen sich alle eben einfach früher vor der Schule, um bei lauter Musik und guter Stimmung (Verdrängen ist eben die beste Taktik!) mit einer ganzen Menge Spaß den Normalbetrieb noch einmal so richtig zu stören. IMG-20160610-WA0017
Nach dem obligatorischen Autokorso ging’s für alle – wohl gemerkt ohne vorherige Bekanntgabe der Ergebnisse – zur Infoveranstaltung alias dem „Foltervortrag“ „Information für die mündlichen Zusatzprüfungen“. Spannend war für die meisten Schüler hierbei zwar höchstens die Frage, wer denn nun bestanden hat und wer nicht und wie viele Schüler durchgekommen sind – leider wurde nur letzteres als knappe Zahl in den Raum geworfen – aber egal. Hauptsache noch eine schöne Jahrgangsstufen-Vollversammlung, damit’s zum Schluss nochmal schön kuschelig wird! Man sollte manchmal meinen, die Lehrer würden es drauf anlegen, dass wir an einem Herzinfarkt vor Aufregung sterben!

Anschließend ging das schreckliche Warten in die Phase, in der wir nicht mal mehr mit Musik und dem Gehupe von Autos mehr das Kommende verdrängen konnten. Den glücklichen Schülern der Unter- und Mittelstufe blieb der Anblick der (teils) mit allem und sich selbst hadernden und mit (manchmal) schlotternden Knien im Gang stehenden Schüler der Q12, die auf ihre Ergebnisse warteten, zum Glück erspart.
Nicht mal die albernen Shirts konnten hier noch für gute Stimmung sorgen – das erreichten meist nur diejenigen unter uns, die freudestrahlend mit dem Abitur in der Tasche mit ihren Freunden durch den Flur hüpften (wie alt sind wir nochmal?) und sich bereits entspannen konnten, während andere im Laufe der Zeit zunehmend mit ihrem Platz im Alphabet haderten – manch einer von uns wünschte sich doch dringend einen neuen Nachnamen…

Das zu vermeldende Ergebnis des Tages: fast die ganze Q12 hat es beim ersten Anlauf durchs Abitur geschafft!
Wir gratulieren herzlich allen, die nach 12 (+x) Jahren der Schule den Rücken kehren können!
Außerdem wünschen der Spicker und seine Redakteure allen, auf die nächste Woche die Nachprüfung wartet, viel Glück dabei!

IMAG1904

Bilder: Ruth Strätling, Q12, Spickerredaktion

Anmerkung der Redaktion: Die hier verwendeten Bilder entstammen privaten Aufnahmen und geben lediglich kurze Eindrücke wieder – bitte entschuldigt die schlechte Qualität. An den Bildern haben und vergeben wir keine Rechte, sie sind ausschließlich zum Gebrauch auf unserer Website bestimmt und Eigentum der Personen, die sie aufgenommen haben.
Jeder, der womöglich auf den Bildern zu sehen ist und deren Nutzung nicht zustimmt, wendet sich bitte persönlich an die Redaktion, schickt eine E-Mail an
spicker@fkg-wuerzburg.de oder wendet sich direkt an die zuständige Redakteurin.


Kommentar verfassen

2 Gedanken zu “TeletABIs – die Q12 sagt „winke winke“